NaturSpenglersane

Die Spenglersane sind mikrobiologische Immunmodulatoren, die Antigene und Antitoxine in den Potenzen D9 oder D13 enthalten. Die Antigene und Antitoxine werden nach einem firmeneigenen Verfahren, das von Dr. med. Carl Spengler entwickelt wurde, aus verschiedenen Bakterien- und einem Virusstamm gewonnen. Die Potenzierung
auf Dil. D9 resp. Dil. D13 erfolgt nach dem aktuellen HAB.

Wirkungsweise
Durch die Antigenkomponente wird der Körper angeregt, Antikörper zu bilden. Dieser Vorgang kommt damit einer aktiven Immunisierung gleich. Die Zuführung der Antitoxinkomponente kann als passive Immunisierung aufgefasst werden.

Art der Anwendung und Dosierungshinweise
Die Spenglersane werden perkutan angewendet. Die verordnete Menge wird – eventuell in Teilmengen – auf die entsprechende Hautstelle aufgesprüht und vom Patienten selbst mit dem Daumenballen eingerieben. Bevorzugte Stellen sind die Innenseite der Ellenbeuge oder beim Kind die Bauchhaut. Bei Säuglingen und Kleinkindern wird die aufgesprühte
Menge Spenglersan mit dem Unterärmchen des Kindes in dessen Bauchhaut eingerieben.

Weitere Infos unter:
http://www.homoeopharm.ch/